Führungen

aquilegia-flabellata - Kopie

Verein Aquilegia

Öffentliche Führungen


In der Regel finden die Führungen Mittwochs 18.00 Uhr und Sonntags 14.00 Uhr statt. Die genauen Daten entnehmen Sie bitte dem Detailprogramm. Treffpunkt: vor dem obersten grossen Schauhaus (Palmenhaus, Plan Nr. 32). Dauer ca. 1 Stunde. Eintritt frei, Kollekte.

 

Programm Winter bis Sommer 2017

 

Mittwoch, 22. Februar & Sonntag, 26. Februar 2017
Cactomania
Wunderwelt des Kaktus
Adrian Möhl

 

Mittwoch, 8. März & Sonntag, 12. März

Dschungelfieber & Pfeilgiftblüten
Bittersüsse Pflanzengeschichten aus der grünen Hölle
Adrian Möhl

 

Mittwoch, 22. März & Sonntag, 26. März

Den Pflanzen auf den Nerv fühlen
Eine «nervige» Führung über Botanik und Medizin
Tamara Emmenegger

 

Mittwoch, 5. April & Sonntag, 9. April

Fruchtsalat

Früchte aus aller Welt
Judith Hinderling
 

Mittwoch, 26. April & Sonntag, 30. April

Was blüht denn da?
Schöne Pflanzen und ihre Geschichten
Deborah Schäfer
 

Mittwoch, 10. Mai & Sonntag, 14. Mai

Wildes Picknick
Essbare Wildkräuter am Wegesrand
Kevin Nobs
 

Mittwoch, 7. Juni & Sonntag, 11. Juni

Da kommen sie ins Schwitzen
Die Schweizer Flora im Klimawandel
Michael Jutzi
 

Mittwoch, 21. Juni, ab 18.00 Uhr

Vernissage des neuen Heilpflanzenbuchs «Fingerhut & Herzgespann»
Alle sind herzlich willkommen!
Verein Aquilegia
 

Sonntag, 25. Juni

Fingerhut & Herzgespann
Geschichten von heilenden und tödlichen Gewächsen
Beat Fischer
 

Mittwoch, 5. Juli & Sonntag, 9. Juli

Mmmh, du riechst aber gut!
Ätherische Öle – die Parfüme der Pflanzen
Simona Stoll
 

Mittwoch, 26. Juli & Sonntag, 30. Juli

Heilende Entdeckungen
Der pflanzliche Ursprung von Medikamenten

Stefanie Metze

  

Website

 

Bild gross

 

 

Fuehrungen22

Verein Aquilegia

Private Führungen


Wir bieten Ihnen folgende Themen für private Führungen im Botanischen Garten Bern an:

 

Allgemeiner Rundgang – passend zur aktuellen Jahreszeit

Dschungel - unbekanntes aus dem Regenwald

Das Mordgärtchen - schaurigschöne Giftplanzengeschichten

Menu exotique - tropische Nutzpflanzen

Federgras und Steppenlilie - Geheimnisvolle Pflanzen der Steppen

Blühende Apotheke - eine Heilpflanzenführung

Gäste aus dem Süden - die Mittelmeerführung

Juwelen aus der Schweizer Flora - der Alpengarten

Mein Freund der Baum - eine Baumführung

Die Wüste lebt - Kakteen und andere Sukkulenten

Peepshow - Bestäubungsökologie jenseits von Blümchen und Bienchen

 

(Gewisse Führungen können nur im Frühling/Sommer durchgeführt werden.)

 

Wir bieten auch Führungen in Fremdsprachen (Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch...) an.

  

Website

 

Bild gross

 

Fuehrungen12

Gartenpädagogik

Führungen für Schulklassen und Lehrkräfte


Ein Klassenausflug in den Botanischen Garten ist stets ein besonderes Erlebnis. Unsere Schulprogramme sind kurzweilig und lehrreich gestaltet. Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich und ihre Klasse in die bezaubernde Welt der Pflanzen entführen.

 

Kontakt:

Marianne Schmitt

Tel.: +41 31 631 49 45

Mobile: +41 79 322 71 58 Fax: +41 31 631 49 93

E-Mail: marianne.schmitt@ips.unibe.ch

Nicolas Küffer
Tel.: +41 31 631 37 05
Fax: +41 31 631 49 93
E-Mail: nicolas.kueffer@ips.unibe.ch

 

Weitere Informationen

 

Bild gross

 

9783258070452_p1

Das Buch

Erdbeerbaum und Zaubernuss


Herausgeber: Beat Fischer, Thomas Mathis, Adrian Möhl (Mitglieder Verein Aquilegia)

 

Erschienen im April 2006 bei: Haupt Verlag AG

 

Seitenzahl: 176 , Fotos: 50

 

Neu: Sonderpreis im BOGA: Fr. 5.-

 

Raffinierte Räuber, fleissige Fleischfresser, zierliche Alpenbewohner, stattliche Königinnen und viele andere spielen in diesem Buch die Hauptrolle - dabei handelt es sich in allen Fällen um Pflanzen. Sie stammen aus der ganzen Welt, sei dies aus dem tropischen Regenwald, den trockenen Wüsten Südafrikas oder Mittelamerikas, den weiten Steppen Innerasiens, den warmen Gefilden des Mittelmeergebietes oder aus unseren Alpen; sie alle gedeihen im Botanischen Garten Bern. Neben einer Einführung zur Entstehungsgeschichte des Gartens und einer Kurzpräsentation der verschiedenen Gartenteile bilden die «Pflanzengeschichten» das eigentliche Herzstück des Buches. Gegliedert nach Jahreszeiten, stellen diese Porträts einzelne Pflanzen, Pflanzengruppen, botanische Themen oder biologische Phänomene vor, wie sie im Garten gesehen werden können. Fundiert, spannend und gut lesbar geschrieben, erlaubt das Buch es auch Laien, die komplexe Pflanzenwelt zu verstehen und selbständige Entdeckungsreisen durch den Garten zu unternehmen. «Erdbeerbaum und Zaubernuss» ist mehr als ein herkömmliches Pflanzenlesebuch, sondern ein unterhaltsamer Exkursionsführer durch den Botanischen Garten Bern, der auch Besucherinnen und Besucher anderer botanische Gärten zu einer neuenSicht auf Pflanzen anzuregen vermag.

 

Buch beim Verein Aquilegia bestellen

 

 

Buchbesprechung im "DRS 2 aktuell" vom 26. August 2006

 

 

Buchbesprechung in der "NZZ am Sonntag" vom 20. August 2006

 

zurück zum Anfang